Jahresfeier-TSV-Sulzbach-Laufen 01.12.2012

 

Ein fast dreistündiges Mammutprogramm bot die Jahresfeier des TSV Sulzbach-Laufen. Neben Sport, Spiel und Bewegung gibt es nicht viel Gesünderes als herzhaft zu lachen. Dazu gab es am vergangenen Samstag in der proppenvollen Stephan-Keck-Halle reichlich Gelegenheit. Lustige und ideenreiche Darbietungen wurden von den Sportlern aus allen Abteilungen geboten und sorgten für einen wirklich gelungenen Abschluss eines erfolgreichen Sportjahres.

 

Los ging`s mit den Kleinsten aus der großen TSV-Familie. Mit einem netten Schneetanz und putzigen Bewegungsübungen auf dem Air Track turnten sich die Kinder des Kleinkinderturnens und ihr Betreuerteam in die Herzen der Zuschauer.

 

Da Freud und Leid eng beieinander liegen, legte der 1. Vorsitzende Gerhard Hauser bei seiner Begrüßung eine Gedenkminute für das verstorbene Ehrenmitglied Hans Schreier ein und sprach allen Übungsleitern, Trainern, Schiedsrichtern, Ausschussmitgliedern, Pressewart und Helfern seinen Dank für ihre bemerkenswerte Mitarbeit im Vereinsleben aus.

 

Moderator Steffen Unzeitig kündigte nun die Turn Teenies an, die in Eigenregie eine Schwarzlichttanzperformance unter dem Motto „Elendigliche Schläppla“ darboten.

 

In „Jumping Kids“ zeigte das Kinderturnen unter Leitung von Martin Groh gewagte Sprünge über den Kasten.

 

Auf der ganzen Welt total angesagt und perfekt von der Kindertanzgruppe unter Leitung von Dana und Christl Chatzidimitriou inszeniert wurden der Tanz und die Gesten des luxuriösen Lebensstils „Gangnam Style“ aus Südkorea. Da konnte selbst das Publikum nicht mehr still sitzen.

 

Die Fußball-C-Mädchen und besonders Sängerin Lea Schäfer mit ihren livegesungenen Soli begeisterten im Anschluss.

 

Aber nicht nur Abteilungen des TSV Sulzbach-Laufen traten auf, passend zum Beginn der närrischen Zeit erhielt die Jugendgarde aus Untergröningen großen Applaus für ihren erfrischend vorgeführten Gastauftritt einmal quer durch die ganze Halle.

 

Die Spieler der AH wagten sich für ihre Darbietung sogar ins Haifischbecken und hatten die Lacher bei ihrem Synchronschwimmen „AH taucht ab“ auf ihrer Seite. Im schicken Borat-Bade-Mankini zeigten sie aus einem fingierten Wasserbassin heraus tolle Figuren und ihre feschen Waden in einem „Wasserballett“.

 

Eine „kleine Tanz Performance“ erwies sich als perfekt inszenierte Showeinlage des „Stumpentrios“ aus der Volleyballabteilung, die mit bekannten Hits und Superstimmung die Keck-Halle rockten.

 

Nun hieß es, Kerzen und Licht aus, alle Türen zu. Mit einem Lichterstabtanz zauberten die Turnfrauen schönes Lichterflair auf die Bühne und hatten sozusagen die „World in our hands“. Aus einem scheinbar spontanen Menschenauflauf bildeten sie zum Ohrwurm „Balada Boa“ von Gustavvo Lima einen Zumba tanzenden „Flashmob“.

 

Gentlemanlike und in sexy (fast) Chippendale-Manier tanzte die Aktive Fußballmannschaft bei „Revolution of Dance“ zu Ausschnitten von bekannten Musikstücken der letzten Jahrzehnte und erntete dafür wahre Beifallsstürme.

 

Total fasziniert hat wieder einmal die Gruppe „Sport rockt“. Thema diesen Jahres war Rock`n Roll bzw. „Red`n`Roll“. Die Mädels in rotbetupften Petticoats und die männlichen Tänzer gestylt a` la James Dean versprühten gekonnt das Lebensgefühl dieser Generation. Diese farbenfrohe Show war glanzvoller Schlusspunkt dieser Jahresfeier.

 

Gerhard Hauser, Vorsitzender des TSV Sulzbach-Laufen nahm die Ehrung verdienter Sportler vor:

 

Sportler des Jahres 2012 sind Joschi Engel und Oliver Glaser, die bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften den ersten Platz im Doppel belegten.                                   .

 

Für 250 Spiele für den TSV wurden ausgezeichnet:

Patrick Epple, Markus Haas und Simon Hagel

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

Claudia Bohn, Martin Buchmann, Werner Buchmann, Wolfgang Buchmann, Carmen Gentner, Uwe Genz, Dieter Hähnle, Peter Köhler, Cornelia Köngeter, Stefan Munz und Thomas Wildermuth.

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

Walter Eisele, Roland Hauser, Karl-Heinz Lillich, Birgit Nübel, Martin Steuer und Reinhard Steuer.

 

Ebenfalls für 40 Jahre wurde Wolfgang Obermüller geehrt und für seine langjährigen Dienste zum Wohle des Vereins zum Ehrenmitglied ernannt. Er war von 1984 bis 1987 als Abteilungsleiter der AH und von 1988 bis 1991 als 2. Vorsitzender tätig. Als 1. Vorsitzender wirkte er von 1991 bis 1995. In dieser Amtszeit zeigte er sich auch für den Bau des Vereinsheims verantwortlich.

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde ausgezeichnet:

Helmut Stürtz

Restaurant

Santorini

Hier finden Sie uns:

TSV Sulzbach-Laufen

Nestelbergstraße  6/1
74429 Sulzbach-Laufen

Telefon: 07976/1395

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by TSV Sulzbach-Laufen